Datenschutzerklärung für Produkte und Services

Weitere Informationen zu Unseren Partnern und zur Weitergabe von Nutzerdaten durch uns finden Sie hier.

 

Die zeotap GmbH („Zeotap“, „uns“, „wir“ oder „unser“) bietet mit ihrer Customer Data Platform die Kundendatenplattform der nächsten Generation an. Marken können damit Endkundendaten künftig ohne Cookies zusammenführen, optimieren und aktivieren und zugleich Endkundendaten umfassend schützen und die maßgeblichen Vorschriften einhalten. Unsere Services nutzen entweder ausschließlich geschützte Technologien von Zeotap oder kombinieren sie mit Endkundendaten („Nutzerdaten“) Dritter („Datenpartner“) und umfassen unter anderem Zusammenführung von Endkundendaten, Identitätsbestimmung, Dateneinbindung, Datenabgleich, Datenerkenntnisse, angepasste Zielgruppenentwicklung, Analyse/Modellierung, Zielgruppenadressierung für Web- und Mobilwerbung und Datenübermittlung an Aktivierungssysteme (einschließlich Marketing-Ökosystem-Partnern) („Services“). Wie oben erwähnt fallen unsere Services in zwei Kategorien: (i) Softwareprodukte („Softwareprodukte“), bei denen wir für die Verarbeitung und Strukturierung der von unseren (im Folgenden definierten) Kunden weitergegebenen Endkundendaten ausschließlich geschützte Technologien von Zeotap nutzen, und (ii) Datenprodukte („Datenprodukte“), bei denen wir Nutzerdaten entweder alleinig oder in Kombination mit den von unseren Kunden weitergegebenen Endkundendaten nutzen. Auf unserer Website erfahren Sie mehr zu unseren Services.

Unsere Datenpartner sind Betreiber von Mobilfunknetzen, Anbieter von Mobilanwendungen, Medien, Anbieter von Technologieplattformen, Inhaber von Medienunternehmen („Publisher“), Marken, Agenturen und sonstige Partner mit Zugang zu bestimmten Nutzerdaten, die sie mithilfe unserer Services monetarisieren möchten.

Unsere Kunden („Kunden“) sind Unternehmen einschließlich Marken und Agenturen („Inserenten “), Publisher und sonstige Unternehmen, die zielgruppenspezifische Onlinewerbung an Verbraucher senden. Mit unseren Services können Kunden bestimmte Zielgruppen adressieren und ihre Werbung auf deren wahrscheinliche Interessen und Vorlieben zuschneiden.

Wir achten darauf, dass unsere Services die Datenschutzrechte der Nutzer respektieren. Dazu richten wir uns über den gesamten Prozess der Konzipierung, Entwicklung und Bereitstellung unserer Services nach den Grundsätzen des eingebauten Datenschutzes oder Datenschutzes durch Technik („Privacy by Design“) und datenschutzfreundlicher Voreinstellungen („Privacy by Default“).

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen folgende Informationen bereitzustellen:

  • Art und Rechtsgrundlage der Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
  • Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Datenschutzrechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten
  • Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit uns bei Anliegen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) oder der Art des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten

Die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung gelten für sämtliche Nutzerdaten, soweit diese personenbezogene Daten zu Ihnen im Sinne der geltenden Gesetze und Vorschriften enthalten.

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für personenbezogene Daten, die über unsere Website zeotap.com erfasst werden. Klicken Sie hier, um die Datenschutzerklärung zu unserer Website anzuzeigen.

Diese Datenschutzerklärung gilt außerdem nicht für Informationen, die von unseren Datenpartnern, Kunden oder sonstigen Dritten erfasst werden, die uns ggf. personenbezogene Daten bereitstellen. Für den Umgang dieser Datenpartner, Kunden und sonstigen Dritten mit personenbezogenen Daten gelten deren jeweilige Datenschutzerklärungen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung bleiben vorbehalten. Prüfen Sie sie deshalb regelmäßig auf Änderungen unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Von uns Erhaltene und Verwendete Datenkategorien

Im Zusammenhang mit Datenprodukten erhalten wir von unseren Datenpartnern folgende Kategorien von Nutzerdaten:

  • Geräte-IDs für Mobilwerbung, z. B. Identifier for Advertisers (IDFA) von Apple oder Google Android Advertising ID („Werbe-IDs“)
  • Cookie-IDs
  • E-Mail-Adressen mit Hash und Telefonnummern mit Hash
  • Demografische Informationen wie Alter, Geschlecht, Ort/Region, Einkommen, Sprache und Mobilvertragsdaten wie Prepaid/Postpaid („demografische Daten“)
  • Mobil-App-Nutzungsdaten zu Apps, die auf einem Nutzergerät installiert/geöffnet sind, und App-Ereignisse und Browser-Daten wie Browser-URLs (Uniform Resource Locators) („App-Nutzungs- und Browser-Daten“)
  • Kaufdaten wie Interesse oder Absicht, bestimmte Produkte oder Services zu erwerben
  • Standortdaten

Wir erhalten keinerlei „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ (d. h. Informationen zu Hautfarbe, Ethnie, religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen, sexueller Orientierung, Sexualleben, politischen Meinungen, Gesundheit oder Gewerkschaftsmitgliedschaft oder genetische/biometrische Daten). Wir erhalten außerdem wissentlich keine personenbezogenen Daten zu Kindern unter 16 Jahren.

Unsere Datenpartner können Daten (online und offline) direkt von Nutzern erfassen oder von Dritten erhalten.

Wir verlangen von unseren Datenpartnern, dass sie Nutzern alle nötigen Informationen zur Verwendung ihrer personenbezogenen Daten bereitstellen und ihnen die Ausübung ihrer Rechte nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften ermöglichen.

Darüber hinaus verwenden wir zur Erfassung der Werbe-IDs und Cookie-IDs von Nutzern möglicherweise selbst Cookies, Pixel und ähnliche Tools. Diese Tools erfassen und senden außerdem automatisch Informationen wie Verweis-URLs, Nutzer-Agent-Zeichenfolgen und IP-Adressen. Diese Informationen sind üblicherweise in Protokolldateien enthalten, die bei der Kommunikation zwischen Betriebssystemen routinemäßig ausgetauscht werden.

Wenn wir von verschiedenen Datenpartnern mehrere Nutzerdaten zu demselben Gerät erhalten, aggregieren wir diese Nutzerdaten und speichern sie unter derselben Werbe-ID (das ist die einem Gerät zugeordnete Werbe-ID) oder Cookie-ID (das ist eine Zeichenfolge, die Websites und Server dem Browser zuordnen, auf dem das Cookie abgelegt ist). Zeotap führt außerdem ein gesondertes ID-Verzeichnis, das die Nutzerdaten unter einer gemeinsamen ID („zeoID“) zusammenführt. Es handelt sich dabei um eine Pseudonym-ID.

Wir optimieren Nutzerdaten, um anonymisierte Datensegmente zu erstellen und diese ausgehend von den Präferenzen unserer Kunden zu Segmentlisten oder Werbe-/Cookie-ID-Listen zu aggregieren. Diese Listen geben wir an unsere Kunden weiter, die passende Nutzer damit erfolgreich zielgruppenspezifisch adressieren können.

Wir verarbeiten keine Daten wie unverschlüsselte Namen, Adressen oder behördliche ID-Nummern, mit denen sich konkrete Personen direkt identifizieren lassen. Ob Nutzerdaten, die wir erhalten, als personenbezogene Daten oder Daten gelten, die die direkte Identifizierung einer Person erlauben, hängt jedoch neben anderen Faktoren von der Definition ab, die am physischen Standort der betreffenden Nutzer gilt. In manchen Ländern kann beispielsweise die nutzerspezifische IP-Adresse zu den personenbezogenen Daten zählen, während dies in anderen Ländern nicht der Fall ist.

Wir interagieren nicht direkt mit Nutzern oder ihren Geräten, sofern Nutzer uns keine wie unten aufgeführte unter „Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren Personenbezogenen Daten (Einschliesslich Wiederrufsoptionen)“ beschriebene Anfrage auf Löschung senden.

Beachten Sie, dass wir im Zusammenhang mit unseren Softwareprodukten von unseren Kunden möglicherweise eine Reihe zusätzlicher Kategorien an Nutzerdaten erhalten (einschließlich Daten, die die direkte Identifizierung erlauben).

Die Kategorien der Nutzerdaten werden im Folgenden ausführlicher beschrieben.

A. ONLINE-IDs

WERBE-IDs

Werbe-IDs sind eindeutige anonymisierte Kennungen für Anzeigen, die sich nutzerseitig zurücksetzen lassen. Werbe-IDs identifizieren ein konkretes Gerät und werden sowohl für IDFA als auch für Google Android Advertising ID implementiert.

Wir erhalten von unseren Datenpartnern Werbe-IDs und damit verknüpfte anonymisierte Nutzerdaten. Unsere Kunden nutzen Werbe-IDs im Anschluss, um Anzeigenanfragen zu identifizieren und passende Werbung zu schalten. Darüber hinaus verwenden wir Werbe-IDs möglicherweise, um Beziehungen zwischen verschiedenen Nutzerdatenattributen zu einem bestimmten Nutzer herzustellen. Wenn wir beispielsweise Nutzerdaten erhalten, nach denen ein bestimmter Nutzer 25 bis 30 Jahre alt ist, und später von einem anderen Datenpartner erfahren, dass der Nutzer desselben Geräts sich für einen gesunden Lebensstil interessiert, führen wir diese Informationen unter nur einer Werbe-ID oder Cookie-ID zusammen.

COOKIE-IDs

HTTP-Cookies (auch als Webcookies, Internetcookies, Browsercookies oder einfach Cookies bezeichnet) sind kleine Datensätze, die von einer Website gesendet und im Webbrowser von Nutzern abgelegt werden, wenn sie im Internet surfen.

Wir legen Drittanbieter-Cookies im Auftrag von Publishern ab, die Flächen für die Einblendung von Anzeigen auf Websites bereitstellen. Wir verwenden Cookies möglicherweise, um Beziehungen zwischen Geräten oder Daten zu einem bestimmten Nutzer herzustellen. Wenn wir bereits über Informationen zu dem Nutzer eines Geräts verfügen, verknüpfen wir die in Cookies gespeicherten Informationen mit der Werbe-ID des Geräts. Diese Informationsverknüpfung bezeichnen wir als „Zuordnung“. Wir nutzen diese Informationen, um die Bereitstellung zielgruppenspezifischer Anzeigen unserer Kunden zu ermöglichen.

B. BROWSER-DATEN

PROTOKOLLDATEIINFORMATIONEN

Im Zusammenhang mit der im vorstehenden Absatz genannten Zuordnungsaktivität erhalten wir Informationen wie Verweis-URLs, Nutzer-Agent-Zeichenfolgen und IP-Adressen.

Wenn Sie eine Website aufrufen, auf der Zeotap-Cookies abgelegt sind, enthält die automatisch an uns übermittelte Protokolldatei die Verweis-URL, d. h. die Adresse der Website, über die Sie die Website aufgerufen haben. Wir nutzen keine Verweis-URLs und löschen sie nach einer bestimmten Zeit entsprechend der Dauer, für die wir Daten aufbewahren.

Wir verwenden IP-Adressen, um Informationen wie Land und Betreiber abzuleiten. Im Anschluss löschen wir IP-Adressen nach einer bestimmten Zeit entsprechend der Dauer, über die wir Daten aufbewahren.

Wir verwenden in der Protokolldatei enthaltene Informationen in Nutzer-Agent-Zeichenfolgen, um das Betriebssystem und das Modell Ihres Geräts zu bestimmen. Im Anschluss löschen wir Nutzer-Agent-Zeichenfolgen nach einer bestimmten Zeit entsprechend der Dauer, über die wir Daten aufbewahren.

C. OFFLINE-IDs

E-MAIL-ADRESSEN MIT HASH UND TELEFONNUMMERN MIT HASH

Manche Datenpartner oder Kunden stellen ggf. Offlinedaten wie E-Mail-Adressen mit Hash und Telefonnummern mit Hash bereit. Wir verlangen, dass der Hash-Vorgang für diese Daten vor der Weitergabe an Zeotap mit sicheren Hash-Algorithmen ausgeführt wird.

Wir nutzen E-Mail-Adressen mit Hash oder Telefonnummern mit Hash, um Beziehungen zwischen Offline- und Onlinenutzerprofilen individueller Nutzer herzustellen und die Profile der entsprechenden Onlinenutzer zu erweitern. Ein Beispiel wäre ein Kunde, der eine Werbekampagne für Mobilgeräte zu einer Nutzerzielgruppe durchführen möchte, deren E-Mail-Adressen mit Hash und/oder Telefonnummern mit Hash dem Kunden bereits bekannt sind. Ohne die entsprechenden Werbe-IDs kann der Kunde die gewünschte Zielgruppe jedoch nicht adressieren. Durch den Abgleich der vom Kunden bereitgestellten E-Mail-Adressen mit Hash und Telefonnummern mit Hash mit den Nutzerdaten, die wir von unseren Datenpartnern erhalten haben, können wir E-Mail-Adressen mit Hash und Telefonnummern mit Hash den Werbe-IDs der jeweiligen Nutzer zuordnen. Das ergibt eine Liste mit Werbe-IDs, die der Liste der Nutzer entspricht, die der Kunde adressieren möchte. Darüber hinaus können wir diese Listen mit zusätzlichen Profildaten wie den im Folgenden beschriebenen erweitern.

Anhand einer E-Mail-Adresse mit Hash lässt sich auch eine ID+ erstellen, unsere Token-Pseudonym-ID zu einem bestimmten Nutzer. Mehr zu ID+ erfahren Sie hier.

D. PROFILDATEN

DEMOGRAFISCHE DATEN

Wir erhalten von unseren Datenpartnern möglicherweise demografische Nutzerdaten wie:

  • Demografische Daten zu Nutzern (z. B. Alter oder Altersgruppe und Geschlecht)
  • Allgemeine geografische Daten oder Nutzeradressen und Postleitzahlen
  • Voraussichtliche oder tatsächliche Einkommensgruppe
  • Sonstige demografische Informationen, die unsere Datenpartner erhalten oder erfasst haben

Zeotap erstellt anhand dieser Informationen demografische Nutzersegmente, z. B. „männlich, 30 bis 34, in Brooklyn lebend“. Wir verknüpfen Segmente mit Werbe-IDs, damit unsere Kunden ihre Zielgruppen auf Mobilgeräten adressieren können.

APP-NUTZUNGS- UND BROWSER-DATEN

Wir erhalten von unseren Datenpartnern möglicherweise Daten zu App- und Browser-Nutzung wie:

  • Auf Nutzergeräten installierte/aufgerufene Apps
  • App-Ereignisse wie Käufe oder Anmeldevorgänge
  • Browser-Daten wie URLs

URLs sind Webadressen und bestehen aus einer spezifischen Zeichenfolge, die auf eine Ressource verweist. Die meisten Webbrowser zeigen die URL einer Webseite in einer Adresszeile über der Seite an.

Wir wandeln App-Nutzungs- und Browser-Daten anhand von Interessen oder Kaufabsichten in aggregierte Segmente um (z. B. Sportbegeisterte, Gesundheits- und Fitnessfans), die für unsere Kunden von Interesse sind.

KAUFDATEN

Wir erhalten von unseren Datenpartnern möglicherweise Kaufdaten wie:

  • Artikel, die Sie in Geschäften gekauft haben
  • Artikel, die Sie online gekauft haben
  • Artikel, die Sie online in einen Warenkorb gelegt haben

E. STANDORTDATEN

Wir erhalten von unseren Datenpartnern möglicherweise Daten zu den physischen Standorten spezifischer Geräte, unter anderem über GPS-Tools, WLAN oder Funkmast-Triangulationsverfahren erfasste geografische Koordinaten.

Bei den Standortdaten, die wir von Datenpartnern erhalten, handelt es sich möglicherweise um generalisierte, ungenaue Standortdaten. Möglicherweise wandeln wir Standortdaten in ungenaue Daten um, um unseren Kunden generalisierte Standortdaten bereitzustellen. Unsere Kunden können aus diesen Informationen Rückschlüsse ziehen, um lokalisierte Anzeigen oder zielgruppenspezifische Anzeigen zu senden. Wir verarbeiten keine genauen EU- und UK-Standortdaten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Mithilfe unserer Services können Kunden unter anderem Anzeigen, die Ihnen über Ihren Webbrowser oder Ihr Mobilgerät angezeigt werden, auf Ihre Interessen und Vorlieben zuschneiden. Das verringert die Zahl der Anzeigen, die für Sie nicht passend oder von Interesse sind. Dazu müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Diese Verarbeitung erfolgt im Rahmen Ihrer Einwilligung, die es unseren Kunden insbesondere ermöglicht, ihre Marketingaktivitäten und Marketingreichweite anhand angepasster Zielgruppensegmente zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Bei Datenprodukten holen unsere Datenpartner, die uns Nutzerdaten bereitstellen, entsprechend ihren jeweiligen Datenschutzerklärungen die Einwilligung der Nutzer in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und die Weitergabe an uns ein. Die von unseren Datenpartnern eingeholte Einwilligung entspricht den geltenden gesetzlichen Anforderungen und ermöglicht die Verarbeitungsaktivitäten von Zeotap und seinen Kunden. Jede Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Zeotap unterliegt Ihren unten erläuterten Wahl- und Kontrollrechten.

Bei Softwareprodukten treten unsere Kunden als Verantwortliche für die Daten auf und sind dafür zuständig sicherzustellen, dass eine entsprechende Rechtsgrundlage besteht.

Beachten Sie, dass wir und unsere Kunden bei Datenprodukten im Fall der Kombination von Kundendaten und Nutzerdaten als gemeinsam Verantwortliche auftreten. Als gemeinsam Verantwortliche legen wir und unsere Kunden die Zwecke und Mittel der Verarbeitung der Nutzerdaten gemeinsam fest. In einer Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO haben wir und unsere Kunden festgelegt, wie die entsprechenden Aufgaben und Verantwortlichkeiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten verteilt werden und wer welche Datenschutzpflichten erfüllt. Insbesondere wurde festgelegt, wie ein ausreichendes Schutzniveau und Ihre Rechte als betroffene Person gewährleistet werden können, wie die Informationspflichten nach den geltenden Vorschriften gemeinsam erfüllt werden können und wie sich potenzielle Datenschutzvorfälle überwachen lassen. Dabei geht es auch darum, zu gewährleisten, dass Melde- und Mitteilungspflichten erfüllt werden.

Weitergabe von Nutzerdaten durch uns

Wir geben Nutzerdaten zu folgenden Zwecken an folgende Kategorien Dritter weiter:

  • Inserenten und Agenturen– Wir geben Online-IDs, Browser-Daten, Offline-IDs, Profildaten und Standortdaten zum Zweck der Zielgruppenadressierung, der Analyse und der Messung weiter.
  • Publisher und sonstige Unternehmen, die zielgruppenspezifische Werbung an Mobilkunden senden – Wir geben Online-IDs, Profildaten und Standortdaten zum Zweck der Zielgruppenadressierung, der Analyse, der Messung und der Zielgruppenerkenntnisse weiter.
  • Datenplattformen Dritter wie Demand-Side-Plattformen (DSPs), Daten-Management-Plattformen (DMPs), Anzeigen-Marketplaces, Anzeigennetzwerke usw. („Datenplattformen“) – Wir geben Online-IDs und Profildaten zum Zweck der Datenaktivierung, der Zielgruppenadressierung, der Analyse und der Messung weiter.
  • Anzeigenanalyseanbieter – Wir geben Online-IDs, Browser-Daten, Offline-IDs, Profildaten und Standortdaten zum Zweck der Analyse und der Messung weiter.
  • Unser Hosting-Anbieter Google Ireland Limited („Hosting-Anbieter“) – Wir geben Online-IDs, Browser-Daten, Offline-IDs, Profildaten und Standortdaten zum Zweck der Speicherung weiter.
  • Unsere verbundenen Unternehmen – Wir geben Online-IDs, Browser-Daten, Offline-IDs, Profildaten und Standortdaten zu dem Zweck weiter, technischen Support zu leisten und Zeotap bei der operativen Erbringung der Services zu unterstützen.

Die Inserenten, mit denen wir zusammenarbeiten, sind in den folgenden Bereichen tätig: Kultur und Unterhaltung, Automobilbranche, Gesundheit und Fitness, Lebensmittel und Getränke, Hobbys und Interessen, Haus und Garten, Nachrichten, Finanzen und Versicherungen, Wissenschaft, Haustiere, Sport, Stil und Mode, Technologie und Computer, Tourismus und Reisen, Immobilien, Shopping. Wir arbeiten mit folgenden Marketingagenturen zusammen: Dentsu International Limited and Dentsu Aegis Network Italia SPA.

Wir arbeiten mit folgenden Publishern zusammen: MediaMond S.p.A., Triboo Media S.r.l., NetAddiction S.r.l., Edizioni Piemme S.p.A., Teads Italia S.r.l., Viralize S.r.l., AdKaora S.r.l., WebAds S.r.l., Instal S.r.l., Smartclip Italia S.r.l., MovingUp S.r.l., ZETA Gestion de Medios, WebAds Interactive SL, VLN Servicios Publicitarios Integrales S.L. (Sunmedia), Blue Media Comunicacion, S.L., RichAudience International SL, Smartclip Hispania SL, Teads S.A.

Wir arbeiten mit folgenden Datenplattformen zusammen: adsquare GmbH, Xandr Inc., Inmobi Ltd., Maiden Marketing PTE Ltd. (d.b.a. POKKT), Amobee Inc., Widespace AB, Google Ireland Ltd., The Trade Desk Inc., Adform A/S, Adobe Systems Inc., TAPTAP Networks S.L., Videology Media Technologies B.V., Teads Italia S.r.l., Teads S.A. (global), Smartclip Italia S.r.l., LiveRamp Inc., TabMo SAS (Hawk), Pocket Math Pte Ltd, Bidstalk Technologies Pte Ltd, Mediasmart Mobile S.L., AppLift GmbH, salesforce.com EMEA Limited, Yahoo AdTech LLC, Meta Platforms Ireland Limited, Narrative I/O Inc., Adex GmbH, Smart Adserver, Lotame Solutions, Inc., Ventes Avenue Pvt Ltd, Neustar Inc., MediaMath, Inc., A.MOB SAS, Oracle, Amazon Europe Core SARL, Twitter International Company, Snap Group Limited, Taboola.com Ltd, Weborama SA, FreeWheel Media Inc, PubMatic Inc, Index Exchange Inc, Platform161 BV, Dynamic Yield GmbH, Permutive Limited, TikTok Technology Limited (Ireland), Braze Inc, Microsoft Corporation, Magnite, Inc., Eyeota Pte Ltd, Neodata Group s.r.l.

Wir arbeiten mit folgenden Anzeigenanalyseanbietern zusammen: Nielsen Company (US) LLC.

Darüber hinaus geben wir Ihre Nutzerdaten im Rahmen laufender Gerichtsverfahren weiter, beispielsweise auf gerichtliche Anordnung, Zwangsvorladung oder sonstige rechtmäßige Informationsanfragen hin und/oder um den geltenden rechtlichen und behördlichen Meldeanforderungen nachzukommen. Außerdem können wir Ihre Daten weitergeben, wenn wir der Ansicht sind, dass dies erforderlich ist, um illegale Aktivitäten, mutmaßlichen Betrug oder Situationen, die für die körperliche Sicherheit von Personen potenziell bedrohlich sind, zu untersuchen oder zu verhindern oder entsprechende Maßnahmen zu ergreifen oder um die Einhaltung der für unsere Produkte und/oder Services geltenden Datenschutzerklärungen und der geltenden Gesetze zu überprüfen oder durchzusetzen, oder wie anderweitig nach den rechtlichen Anforderungen gesetzlich erforderlich oder erlaubt. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten auf rechtmäßige behördliche Anfrage weiterzugeben. Dies schließt die Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen ein.

Zudem können wir Ihre Daten an juristische oder natürliche Personen übermitteln, die uns oder unsere verbundenen Unternehmen übernehmen oder kaufen oder mit uns oder unseren verbundenen Unternehmen fusionieren. In diesen Fällen verlangen wir von dem erwerbenden Unternehmen, die wesentlichen Bestimmungen dieser Datenschutzerklärungen zu übernehmen, Bestimmungen zu Anfragen auf Kontolöschung eingeschlossen.

Internationale übermittlung von Nutzerdaten durch uns

Bei der Weitergabe von Nutzerdaten an die oben aufgeführten Empfänger werden diese Daten möglicherweise an Orte außerhalb Ihres Heimatstandorts übermittelt. Wir sind gesetzlich verpflichtet sicherzustellen, dass das nach den Gesetzen Europas und des Vereinigten Königreichs garantierte Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten durch eine entsprechende Übermittlung nicht herabgesetzt wird. Wir schließen mit entsprechenden Empfängern von Nutzerdaten die EU-Standardvertragsklauseln, die Sie auf Anfrage einsehen können. Beachten Sie, dass Nutzerdaten an den folgenden Orten gespeichert werden: Belgien und England.

Schutz personenbezogener Daten durch uns

Wir haben angemessene technische und betriebliche Schutzmaßnahmen eingeführt, um alle personenbezogenen Daten, die wir erhalten, vor Diebstahl, Verlust und unbefugtem Zugriff zu schützen. Wir halten uns über den gesamten Verwendungszeitraum von der Erstübermittlung bis hin zur Löschung an allgemein anerkannte Standards zum Schutz personenbezogener Nutzerdaten. Darüber hinaus beschränken wir den internen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen unserer Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und sonstigen Dritten, bei denen eine berechtigte geschäftliche Notwendigkeit der Kenntnisnahme besteht. Sie verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unseren Anweisungen und unterliegen der Geheimhaltungspflicht.

Wir haben Verfahren für das Vorgehen bei jeglichen vermuteten Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und informieren Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden über alle Datenschutzverletzungen, sofern wir rechtlich dazu verpflichtet sind.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten (Einschliesslich Widerrufsoptionen)

Ihre personenbezogenen Daten gehören Ihnen. Sie haben im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten folgende Rechte:

  • Recht auf Bestätigung, ob wir Daten von Ihnen verarbeiten, und sofern zutreffend Recht auf Auskunft zu Ihren Daten
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Unter bestimmten Bedingungen Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, z. B., wenn Sie der Ansicht sind, dass die personenbezogenen Daten, über die wir zu Ihnen verfügen, nicht korrekt sind
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, jedoch nur, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten direkt bereitgestellt haben

Ausübung Ihrer Rechte

Um Ihre Einwilligung in die Verarbeitung zu widerrufen oder Ihre sonstigen Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten auszuüben, können Sie sich direkt an Ihren Mobilfunkbetreiber oder einen anderen Datenpartner wenden, an den Sie Ihre personenbezogenen weitergegeben haben (sehen Sie hierzu in deren Datenschutzerklärungen nach). Es liegt in der Verantwortung der entsprechenden Datenpartner, Ihrer Anfrage vollständig nachzukommen.

Darüber hinaus können Sie sich auch direkt an uns wenden. Die von uns gespeicherten Daten sind verschlüsselt und entweder (i) eine Werbe-ID oder (ii) eine Cookie-ID. Das heißt, dass wir Ihre Werbe-ID und/oder Cookie-ID benötigen, um sämtliche Ihrer in unserem System vorhandenen Daten zu finden.

Alternativ können wir überprüfen, ob das Datenattribut, das Sie uns mit Ihrer Anfrage senden (z. B. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse), in unserem System in einem Hash-Format gespeichert ist. Wenn die Telefonnummer mit Hash oder E-Mail-Adresse mit Hash jedoch nicht in unserem System gespeichert ist und Sie uns Ihre Werbe-ID und/oder Cookie-ID nicht mitgeteilt haben, sind wir nicht in der Lage, weitere zugehörige Daten zu finden, die ggf. in unserem System gespeichert sind.

Um Ihre Anfrage verarbeiten und ordnungsgemäß beantworten zu können, stellen wir Ihnen daher folgende Kanäle zur Ausübung Ihrer Rechte bereit:

  1. Auskunft zu und/oder Löschung Ihrer zu einer Cookie-ID gespeicherten Daten können Sie über unser Website-Portal anfordern.
  2. Auskunft zu und/oder Löschung Ihrer zu einer Werbe-ID gespeicherten Daten können Sie über unsere firmeneigene Mobil-App („Data Protection Rights App“) anfordern, die über Google Play und/oder den Apple Store heruntergeladen werden kann.
  3. Sie können auch dieses Formular ausfüllen, um Ihre Anfragen zu senden.

Neben den oben aufgeführten Rechten haben Sie außerdem das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir oder unsere Datenpartner Ihre Rechte verletzt haben.

Darüber hinaus steht Ihnen stets folgender Mechanismus zum Widerruf zielgruppenspezifischer Werbung offen:

  • Sie können unter iOS „Kein Ad-Tracking“ bzw. unter Google Android „Interessenbezogene Werbung deaktivieren“ aktivieren. In diesem Fall behalten wir Ihre Nutzerdaten, bis Sie ihre Löschung anfordern, verwenden sie jedoch nicht zu Zwecken der zielgruppenspezifischen Werbung. Die Aktivitäten auf Ihrem Mobiltelefon sind für uns dann nicht sichtbar. Sie können die Werbe-ID zurücksetzen, indem Sie unter Apple iOS die Option „Ad-ID zurücksetzen“ bzw. unter Google Android „Werbe-ID zurücksetzen“ auswählen. Damit wird Ihre aktuelle Werbe-ID von Ihrem Gerät gelöscht und durch eine neue Werbe-ID ersetzt. Wir erhalten damit keine Gebotsanfragen mehr, die die alte Werbe-ID enthalten. Nach einer bestimmten Zeit löschen wir alte Werbe-IDs und die zugehörigen Nutzerdaten. Wir können jedoch ggf. auf Ihre neue Werbe-ID zugreifen und anderen Nutzerdaten zuordnen, die wir im Zeitverlauf von unseren Datenpartnern erhalten.
  • Sie können unsere Cookies in den Einstellungen Ihres Mobilgerät-Browsers löschen oder blockieren. In diesen Fall behalten wir Ihre Daten, können sie aber nicht für die gezielte Adressierung Ihres Geräts nutzen, wenn Sie mobile Websites besuchen. Wenn Sie Apps auf Grundlage Ihrer Werbe-ID verwenden, kann Ihr Gerät jedoch auch dann gezielt adressiert werden, wenn Cookies gelöscht wurden.
  • Sie können auch die Webseite http://youradchoices.com/appchoices besuchen und/oder die AppChoices-Mobil-App herunterladen. Weitere Informationen zu zielgruppenspezifischer Werbung und Widerrufsoptionen erhalten Sie unter anderem auf der Webseite der Network Advertising Initiative unter http://www.networkadvertising.org/choices und/oder „Your Online Choices“ unter youronlinechoices.com/de.

Beachten Sie, dass mit der Verwendung der oben aufgeführten Optionen Werbung auf Mobilgeräten nicht blockiert wird. Dies hat vielmehr zur Folge, dass Anzeigen nicht für Sie personalisiert werden.

Ihr Browser umfasst möglicherweise eine „Do Not Track“-Option, mit der Sie Betreibern von Websites und Webanwendungen und -services (Services für verhaltensbasierte Werbung eingeschlossen) mitteilen können, dass Sie kein Tracking bestimmter Onlineaktivitäten, Tracking im Zeitverlauf oder Tracking über Websites hinweg wünschen. Wir berücksichtigen „Do Not Track“-Einstellungen nicht.

Informationen zur Datenaufbewahrung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der Zwecke nötig ist, für die sie erfasst wurden.

Wir bewahren Daten bis zum Eintreten eines der folgenden Ereignisse auf:

  • Anfrage eines Datenpartners auf Löschung bestimmter Nutzerdaten
  • Übermittlung der Werbe-ID durch einen Nutzer zwecks Löschung der verknüpften Daten
  • Ablauf der von Zeotap festgelegten Aufbewahrungsdauer mit Löschung nicht genutzter Profile nach drei Monaten

Beachten Sie folgende Speicherzeiträume für unsere Cookies:

  • zc: Zur Domäne zeotap.com abgelegtes Cookie. Zweck: Nutzeridentifizierung. Gültigkeit: 365 Tage.
  • zsc: Zur Domäne zeotap.com abgelegtes Cookie. Zweck: Frequency Capping (Deckelung der Häufigkeit) für Cookie-Synchronisierung. Gültigkeit: 1 Tag.
  • zi: Zu Site-Domäne abgelegtes Erstanbieter-Cookie. Zweck: Nutzeridentifizierung. Gültigkeit: 365 Tage.
  • idp: Zu Site-Domäne abgelegtes Erstanbieter-Cookie. Zweck: Nutzeridentifizierung. Gültigkeit: 365 Tage.
  • zuc: Zur Domäne zeotap.com abgelegtes Cookie zur Speicherung des Einwilligungswerts. Zweck: Nutzeridentifizierung. Gültigkeit: 365 Tage.

Kontakt

Bei Fragen oder Hinweisen zu dieser Datenschutzerklärung und unseren Datenschutzverfahren erreichen Sie uns hier oder über die folgenden Kanäle:

Per E-Mail: [email protected]

Per Post an Zeotap: zeotap GmbH, Privacy Team, c/o WeWork, Stresemannstraße 123, 10963 Berlin, Deutschland

Per Post an unsere Vertretung im Vereinigten Königreich: zeotap UK Limited, 16 Great Queen Street, Covent Garden, London WC2B 5AH, Vereinigtes Königreich

Per Post an unseren externen Datenschutzbeauftragten: ePrivacy GmbH, Prof. Dr. Christoph Bauer, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg, Deutschland

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im August 2022 geändert.